Mittwoch, Oktober 04, 2006

Ein Monat Ruhe

Einen Monat liegt mein letzter Eintrag nun zurück. Ein Text mit tollen Vorsätzen. Aber so unregelmäßig wie meine Posts hier erscheinen, so unregelmäßig ist mein Training. Zwei Woche die Laufschuhe lässig stehen gelassen, dann eine Woche mit zwei kürzeren Läufen, dann wieder eine Woche Pause und letzten Montag wieder mal gut zehn Kilometer. Danach war ich aber auch ganz gut kaputt. Am Wochenende will ich den Halbmarathon bestreiten. Meine Mitläufer bringen beste Entschuldigungen vor: Salsa-Wochenende, Golf-Wettkampf, Oktoberfest-Zerrung. Und ich laufe allein und untrainiert bei Regen durch die Lüneburger Heide. Super. Genauso habe ich mir meinen Worldwidehalf vorgestellt. Aber im Amerika, da sind sie alle auf meiner Seite. Ich laufe bestimmt auch noch, wenn die vierhundert anderen westlich des Atlantiks losrennen, trotz der Zeitvorsprungs.

Keep on running