Sonntag, März 18, 2007

Es ist so weit

Nein, bitte nicht falsch verstehen, ich halte mich bei weitem noch nicht fit für den Marathon. Ich hätte nichts dagegen, wenn der Start nicht nur um Stunden, sondern lieber um Wochen nach hinten verschoben würde. Doch leider ist das wohl nicht zu erwarten.
Nein, der Weg ist so weit. Ich habe mich gestern zwei Runden um die Alster gequält, plus Hin- und Rückweg sind das ungefähr 17 Kilometer in eindreiviertel Stunden. Ich bin so kaputt und Ende April soll ich zweieinhalb Mal so weit laufen. Ich bin überrascht, was mich dazu bringen konnte, die Anmeldung auszufüllen. Der reine Übermut.
Ich war sogar mit Pulsmesser und Uhr unterwegs. Die erste Runde in Begleitung, für die acht Kilometer brauchten wir 54 Minuten, mein Puls pendelte um die 130, in der zweiten Runde schwankte er zwischen 140 (bergab) und 160 (bergauf).
Jetzt soll eine ruhige Runde zum Auslaufen folgen, nicht über 140. Die Kilometer müssen gelaufen werden. Anders komme ich nie ins Ziel.

Keep on running

Labels: ,